Anuncio

Colapsar
No hay anuncio todavía.

Video: Lobbyarbeit im Drogenbereich – Referat von Steffen Geyer – Entheovision 4

Colapsar
X
  • Filtrar
  • Tiempo
  • Mostrar
Limpiar Todo
nuevos mensajes

  • Video: Lobbyarbeit im Drogenbereich – Referat von Steffen Geyer – Entheovision 4

    Lobbyarbeit im Drogenbereich – Referat von Steffen Geyer – Entheovision 4

    Medienprojekt PSI-TV präsentiert eine Aufzeichnung des Referats von Steffen Geyer auf dem Entheovision 4 Kongress im September 2007: Erfahrungen bei der drogenpolitischen Öffentlichkeitsarbeit, Chancen und Grenzen der “Lobbyarbeit von unten”.

    Politische Arbeit ist ein andauernder Kampf um die Aufmerksamkeit der Menschen und Medien. Das politische Gewicht einer Organisation bzw. Kampagne zeigt sich heute in erster Linie daran, welchen Bekanntheitsgrad sie hat. Gerade in der Drogenpolitik sind Organisationen oft nicht mit den nötigen finanziellen Mitteln ausgestattet, um mit groß angelegten Kampagnen a la “Keine Macht den Drogen” mitzuhalten.

    Wie gelingt es dennoch wahrgenommen zu werden? Welche Mittel stehen Aktivisten zur Verfügung? Wie erreicht man die Öffentlichkeit auch über die eigene Szene hinaus?

    Der Hanfaktivist Steffen Geyer stellt in diesem Vortrag seine Erfahrungen mit drogenpolitischer Öffentlichkeitsarbeit vor und zeigt die Chancen und Grenzen der “Lobbyarbeit von unten”. Beispielhaft für unterschiedliche Ansätze in der Öffentlichkeitsarbeit wird er von seinen Erfahrungen bei Hanfparade und Deutschem Hanf Verband berichten.



    Hier zum Download:

    Hier nur die "beste" Version. Weitere Dateiformate und Hintergründe auf der Referats-Seite auf der Webseite von PSI-TV


    Über den Referenten

    Steffen Geyer ist seit 2000 im Bündnis Hanfparade aktiv und seit 2001 im Vorstand dieser Organisation. Seit 2004 arbeitet er auch für den Deutschen Hanfverband.

    Steffen Geyer war schon früh in Schülervertretung und Antifa politisch aktiv. Ab 1998 studierte er an der FU-Berlin Rechtswissenschaften. Im Laufe des Studiums beschäftigte er sich mehr und mehr mit Drogenpolitik. Seit 2000 ist er im Bündnis Hanfparade aktiv, seit 2001 ist er im Vorstand dieses Vereins und einer der Organisatoren der Berliner Hanfparade, der größten deutschen Demonstration für die Entkriminalisierung berauschender und nicht berauschender Hanfprodukte. Seit Mai 2004 arbeitet Steffen Geyer auch für den Deutschen Hanf Verband. Dieser versteht sich als professionelle Interessenvertretung der deutschen Hanfbranche und privater Legalisierungsbefürworter. Spätestens mit einem Auftritt in der ARD-Sendung "Menschen bei Maischberger" wurde er auch über die Hanfszene hinaus bekannt.

    Vorstellung des Medienprojekt PSI-TV

    Das Medienprojekt PSI-TV ist ein freies Videoprojekt zur Dokumentation und Berichterstattung von Veranstaltungen zum Themenkreis Drogen: Vorträge, Forschung, Ausstellungen, Kunst, Konferenzen, Partys, Demonstrationen etc. Wir erstellen Eigenproduktionen wie Interviews und Themenspecials. Weiteres dazu auf unserer Webseite PSI-TV. Die Filme werden mit einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht.

    Sei unser Freund auf Facebook, MySpace, Youtube und twitter :-)

    Hilf uns...

    Du magst unsere Videos? Verlinke uns doch mal auf deiner Webseite! :-)
Trabajando...
X