Anuncio

Colapsar
No hay anuncio todavía.

Grüne Hilfe bewirbt sich für Drogen- und Suchtrat

Colapsar
X
  • Filtrar
  • Tiempo
  • Mostrar
Limpiar Todo
nuevos mensajes

  • Grüne Hilfe bewirbt sich für Drogen- und Suchtrat

    Grüne Hilfe bewirbt sich für den Drogen- und Suchtrat der Bundesregierung

    30.3.2010: Berlin: Das Grüne Hilfe Netzwerk hat sich offiziell zum Drogen- und Suchtrat der Bundesregierung angemeldet. Am 5.3.2010 ging der Brief an die Drogenbeauftragte Dyckmans. Im Newsletter der Drogenbeauftragten von November/Dezember 2009 wurde angekündigt, den “Drogen- und Suchtrat” als beratendes Gremium wieder einzuberufen. Die Grüne Hilfe möchten an dem Rat teilnehmen, damit die Gesellschaft an ihren Erfahrungen und der anderer Nicht-Regierungsorganisationen und betroffenen Bürgern in Europa teilhaben kann.

    Über den Drogen- und Suchtrat:

    Der durch den Aktionsplan Drogen und Sucht eingesetzte „Drogen- und Suchtrat” erarbeitet unter Leitung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung die strategische Grundlage für die Drogen- und Suchtpolitik der kommenden Jahre. Er unterstützt und berät sie bei der Umsetzung ihrer Vorhaben. Erstmals konstituierte sich das Gremium im Oktober 2004 und tritt zweimal im Jahr zusammen. Mitglieder des Drogen- und Sucht-rates sind Vertreter aus Bundes- und Landesministerien, Verbänden der Suchtkrankenhilfe und der Selbsthilfe, der Gesetzlichen Krankenversicherung, der Suchtforschung, der Bundesagentur für Arbeit sowie der Bundesärztekammer.

    Weitere Informationen auf der Webseite der Drogenbeauftragten


    Quelle: Grüne Hilfe bewirbt sich für Drogen- und Suchtrat

    Über das Grüne Hilfe Netzwerk e.V.

    Für die Presse steht unsere Pressesprecher Jo Biermanski zur Verfügung:
    • Adresse: Untere Fuldergasse 12, 36304 Alsfeld
    • Fon: 06631 - 708 224
    • Sprechzeiten: Dienstags und Donnerstags: 15.30 bis 17:30 Uhr
    • eMail: presse@gruene-hilfe.de


    Der Grüne Hilfe Netzwerk e.V. ist ein Organ bundesweiter Pro-Hanf Gruppen, welcher 1994 auf Initiative der Cannabis-Bundeskonferenz entstanden ist. Wir verstehen uns als Kontakt- und Informationsbörse sowie Hilfe zur Selbsthilfe zu den Themen Cannabis und Recht, Cannabis als Medizin und Gefangenenbetreuung.

    Sei unser Freund auf: Facebook und twitter. Wir bieten dir auch einen RSS-Feed zum Lesen an.
Trabajando...
X